Warenkorb 0

Humanitäre Projekte

Casinos Austria Integrationsfußball WM 2018

Syrien gewinnt! Und Turnierserie wird Teil der ÖFB-Familie

„Syrien Salzburg“ ist der neue österreichische Integrationsweltmeister. Das Flüchtlingsteam gewinnt das Finalturnier am 15. August 2018 in Salzburg mit einem 2:1-Sieg über „Irak Innsbruck“. Das Spiel um Platz drei war ein türkisches Derby, das Niederösterreich vor Wien für sich entschied. Bei den Damen ging „Mongolei Salzburg“ als Sieger hervor.

Insgesamt haben heuer rund 140 Teams teilgenommen. Die Siegerehrung findet im Herbst im Rahmen eines Länderspiels des Nationalteams statt. Einen Ritterschlag erhielt die Turnierserie bereits am Finaltag: Sie wird offiziell in die ÖFB-Familie und somit ins Portfolio aufgenommen.

Sport spricht alle Sprachen

Sport spricht alle Sprachen, das macht die Integrationsfußball WM seit 2006 deutlich. Jeden Sommer treten rund 1.800 Hobby-Kicker in 150 Teams und mit 50 verschiedenen Muttersprachen bei den Turnieren in Wien, Baden, Linz, Salzburg, Innsbruck und Graz an. Die WM ist sportlicher Wettkampf und zugleich freundschaftliches Miteinander von Menschen, die ihre Herkunft in den unterschiedlichsten Teilen der Welt haben. Eine Initiative, die von der UEFA 2014 als „Bestes Breitensportprojekt Europas“ nominiert wurde. Da alle SpielerInnen in Österreich zu Hause sind, ist die Integrationsfußball WM eine echte Heim-WM für alle. Organisiert wird die Turnierserie vom Verein „Sport spricht alle Sprachen“.

Casinos Austria Vorstandsdirektor Prof. KR Mag. Dietmar Hoscher ist überzeugt von der Wichtigkeit dieses einzigartigen Projekts: „Wir unterstützen die Integrationsfußball WM bereits seit acht Jahren als Hauptsponsor. Die Tatsache, dass Multikulturalität und Vielfältigkeit ein Gewinn für jede Gesellschaft sind und das Zusammenleben in Österreich gut funktioniert, muss auch sichtbar gemacht werden. Sport spricht nicht nur viele Sprachen, er ist auch selbst eine universelle Sprache, die über Grenzen hinweg verbindet.“

Website Sport spricht alle Sprachen

Integrationsfußball WM unter den Top 5

„Aktionstage Nachhaltigkeit“

Die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ holen engagierte Veranstalter mit nachhaltigen Projekten vor den Vorhang. Beim diesjährigen Voting hat es die Casinos Austria Integrationsfußball WM bei über 380 eingereichten Projekten unter die Top 5 der beliebtesten Initiativen geschafft. Vielen Dank für Ihre Stimme!

Aktionstage-Highlights 2018

Neurofibromatose-Tag am 17. Mai

Casinos in blau-grünem Licht

Neurofibromatose ist eine erbliche Tumorerkrankung, die ca. 2 Millionen Menschen betrifft. Die weltweite Aktion „Shine a light on NF“ will Bewusstsein für die Erbkrankheit schaffen, damit irreparable Schäden durch ein frühzeitiges Eingreifen verhindert werden können. Auch in Österreich nahmen 30 Sehenswürdigkeiten und Gebäude (darunter alle 12 Casinos) an der Aktion teil und erstrahlten in blau-grünem Licht. Casinos Austria unterstützt den Verein „NF Kinder“ bereits seit 2016.

Website NF Kinder

neunerhaus

Casinos Austria unterstützt das neunerhaus Gesundheitszentrum

Das neunerhaus bietet niederschwellige Gesundheitsversorgung, Zahnmedizin und gesundheitsfördernde Angebote für obdachlose Menschen. Sie erhalten dadurch Zugang zu einer individuellen medizinischen Versorgung mit dem Ziel, den Teufelskreis Wohnungslosigkeit – Krankheit – Wohnungslosigkeit zu durchbrechen. Die Stärke des neunerhaus liegt im interdisziplinären Ansatz. Fachärztliche Angebote, Sozialarbeit, Pflege und psychologische Unterstützung werden unter einem Dach angeboten. So erhalten jährlich rund 4.400 Menschen medizinische Hilfe.

Website neunerhaus

Ö1 Weihnachts-Quiz 2017

Casinos Austria unterstützt „Licht ins Dunkel“

Im traditionellen Ö1 Weihnachts-Quiz traten am 17. Dezember 2017 Gerti Drassl, Elisabeth Oberzaucher, Michael Schade und Thomas Stipsits an. Jede richtig beantwortete Frage wurde mit einem Geldbetrag honoriert, der „Licht ins Dunkel“ bzw. der Musiktherapie in der Kinderklinik Glanzing zugute kam. Insgesamt erspielten die Promis 7.800 Euro, die Casinos Austria Vorstandsdirektorin Mag. Bettina Glatz-Kremsner auf 10.000 Euro aufrundete.

Ö1 Quiz